Grillen

Grillen macht Spaß und das Ergebnis schmeckt

Das Grillen sagt man, ist der Deutschen liebsten Freizeitbeschäftigung. Schon der Duft von Nachbars frisch angezündetem Grill macht Lust und Laune auch ein saftiges Steak auf seinen eigenen Grill zu werfen. Laue Sommernächte und ein schönes Wochenende sind geradezu prädestiniert für dieses tolle Kochvergnügen.

 

Was man so alles zum Grillen braucht

Natürlich ist das wichtigste Gerät zum Grillen natürlich der Grill. Doch auch hier gibt es verschiedene Ausführungen und wie man ihn betreibt. Das wohl bekannteste und beliebteste Exemplar ist der Holzkohlegrill. Jetzt gibt es nicht nur die ganz einfachen Modelle, sondern sie werden zu wahren Schmuckstücken im eigenen Garten. Sehr mit mediterranem Einfluss sehen die weiß getünchten Grille aus, die gleichzeitig als Feuerstelle und als Essenszubereiter fungieren. Fast im Stil einer kleinen Kapelle kann man sie mit Holz, als auch mit Holzkohle befeuern. Während im oberen Teil bereits das Holz lodert, ist unten auch bereits der Nachschub gut untergebracht. Kleiner und flexibler dagegen ist ein Grill aus beschichtetem Stahl, mit dem man jederzeit auch auf der Terrasse Grillen kann. Für die Gartengrillkamine gibt es sogar einen Pizzaofen, mit dem die knusprigsten Leckereien gelingen. Im Indianerstil präsentiert sich eine Feuerschale, die an drei Eisenstäben befestigt ist. Auch in einem Kugelgrill kann man Grillen und danach setzt man ganz einfach die Haube wieder auf. Er ist nicht groß und durch seine Rollen ebenfalls sehr flexibel einsetzbar.

 

Die Kleinigkeiten, die man zum Grillen benötigt

Kaum ist alles parat, vom Fleisch bis zum Grill, merkt man sehr schnell, dass es doch noch Kleinigkeiten gibt, die ebenfalls nützlich sind. Eine Grill- und Bratenschnur hält den leckeren Rollbraten zusammen und für unkompliziertes Wenden des Grillgutes benötigt man eine Grillzange und einen Wender. Auch die Anschaffung eines kompletten Grillbestecks ist bei häufigem Grillen von Vorteil. Zum Schutz der Hände sind wattierte Handschuhe immer gut und spezielle Reinigungsmittel und –geräte halten den Grillrost sauber. Man sieht also, nur mit einem Grill ist es noch längst nicht getan. 


* inkl. MwSt.; ggf. zzgl. Versand; ein Angebot eines Drittanbieters