LED

Eine moderne Erfindung namens LED

Es gibt auf dieser Welt mit Sicherheit jede Menge Erfindungen. Manche sind nützlich, andere wiederum sind überhaupt nicht zu gebrauchen und dann gibt es welche, die sind einfach nur genial. Eine dieser genialen Erfindungen sind die LEDs. Das elektronische Halbleiter-Bauelement wird auch als Leuchtdiode bezeichnet, wonach die korrekte Schreibweise „Light Emitting Diode“, kurz LED, heißt.

 

LED in seiner ganzen Vielfalt

Die Leuchtdioden haben sich mittlerweile etabliert in dem ganzen Leuchtenwirrwarr, der überall angeboten wird.  In dem Design der Leuchten sprechen sie eindeutig eine moderne Sprache. Ob als Decken-, Steh- oder Wandleuchte konzipiert, sind sie im modernen Wohnstil nicht mehr weg zu denken. Aber besonders in der flexiblen Gestaltung von LED Streifen oder Bändern entfalten sie ihr technisches Können. Ganz neue Dimensionen für eine effektive und außergewöhnliche Außenbeleuchtung erreichen sie als Wallwasher. Hier wird mit diesen kleinen Leuchtdioden eine gigantische Farbenvielfalt an Wände und Gegenstände projiziert. Als bewegliche Deckenstrahler sind sie verantwortlich für eine punktgenaue und individuelle Beleuchtung von Wohn- und Büroräumen. Aber auch in der klassischen Beleuchtung von Werkstätten, öffentlichen Gebäuden und ebenfalls Büroräumen mittels Röhren hat die LED Ausleuchtung die Nase vorn. Wasserdichte Leisten, bespickt mit vielen kleinen Leuchtdioden bieten eine tolle Außenbeleuchtung für Geschäfte, aber auch für außergewöhnliche Privathäuser. Die kleinen, aber dennoch wirkungsvollen Wandstrahler lassen besondere Gegenstände und vor allem Bilder ins rechte Licht rücken.

 

LED – der Fortschritt in kleiner Form

Obwohl die Leuchtdioden sehr klein sind, haben sie eine ganz große Wirkung. Den größten Vorteil haben sie wahrscheinlich wegen ihrer Sparsamkeit. Ganze 90 Prozent Ersparnis gegenüber einer herkömmlichen Glühbirne erhöht deutlich ihre Effizienz. Durch ihre sehr geringe Wärmeentwicklung können sie so vielseitig sein, wie kein anderes Leuchtmittel. Selbst der Einsatz in geschlossenen Vitrinen oder Möbeln stellt kein Sicherheitsrisiko dar. Noch mehr wird allerdings umweltbewusste Menschen freuen, dass diese Leuchtdioden nicht mehr in den Sondermüll müssen. Sie enthalten kein giftiges Blei oder Quecksilber und sind deshalb auch in Kinderzimmern kein Risiko. 


* inkl. MwSt.; ggf. zzgl. Versand; ein Angebot eines Drittanbieters